Soltau, Walsroder Strasse 23

Standort:Walsroder Straße 23, Soltau, Deutschland

Upcoming events

  • 19.02.2020 19:00 - 19.02.2020 20:30

    Thema 1:
    Persönliche Voraussetzungen / Risikofaktor Mensch

    Körperliche Fähigkeiten

    Sehfähigkeit – Sehtest, Hören, Fühlen, Sinnestäuschungen, Bedeutung von Gesundheit und Fitness.

    Einschränkung der körperlichen Fähigkeiten

    Krankheiten und Gebrechen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Ermüdung, Ablenkung, Alkohol, Illegale Drogen und Medikamente.

    Fahrerpersönlichkeit

    Beeinflussung des Verhaltens durch Emotionen, Stress, Emotionen kontrollieren, Fahrerrollen und Selbstbilder, Fahrerideale.

  • 20.02.2020 - 21.02.2020 Den ganzen Tag
    Gefahrgutfahrerschulung nach dem ADR 8.2 (Aufbaukurs Tank)
    Zielgruppe:
    Alle Fahrzeugführer, die für die Beförderung von Gefahrgütern in Tankwagen einen ADR – Nachweis benötigen, sowie Arbeiter, Arbeitssuchende und von Arbeitslosigkeit betroffene, die sich weiter qualifizieren möchten um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
    Teilnehmervoraussetzungen:
    Alle Personen, die bereits den Basiskurs erfolgreich absolviert haben und diesen auf Tankfahrzeuge erweitern möchten. Die ADR-Bescheinigung für Grundkurs Basis muß noch gültig sein. !!! Die Erweiterung ersetzt keine Auffrischung. !!!
    Dauer:            
    2 Tage 08:00 bis 15:00 Uhr.
    Donnerstag und Freitag 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr mit Prüfung durch die IHK.
    Abschluss:      
    Zertifikat über die Teilnahme an der Fahrerschulung und die ADR-Bescheinigung mit Aufbaukurs Tank durch die IHK.
    Kosten:           
    Auf Anfrage.
    Anfrage stellen:
  • 22.02.2020 Den ganzen Tag
    Gefahrgutfahrerschulung nach dem ADR 8.2 Fortbildung
    Zielgruppe:
    Alle Fahrzeugführer, die im Besitz einer gültigen ADR – Bescheinigung sind und diese mind. 1 Jahr vor Ablauf der Gültigkeit verlängern wollen.
    Teilnehmervoraussetzungen:
    Eine gültige ADR – Bescheinigung Basis oder Inhaber einer gültigen ADR – Bescheinigung der Aufbaukurse Tank, Klasse 1 oder Klasse 7.
    Dauer:             2 Tage jeweils Samstag von 08:00 bis 15:00 Uhr.
                               am zweiten Tag findet dann auch die Prüfung statt
    Abschluss:     Zertifikat über die Teilnahme an der Fahrerschulung und die
                               ADR-Bescheinigung für die jeweils verlängerte Klasse durch die IHK.
    Kosten:           Auf Anfrage.
    Anfrage stellen:
  • 22.02.2020 08:00 - 22.02.2020 16:30

    Berufskraftfahrerqualifikation – Weiterbildung 35 Std. Güterverkehr Modul 5

    Zielgruppe:
    Alle gewerblichen Kraftfahrer von LKW mit mehr als 3,5 t zulässiger Gesamtmasse einschließlich ihrer Anhänger. Zum Erhalt der Schlüsselzahl 95 nach Vorgabe des BKrFQG bei Verlängerung der Fahrerlaubnis.
    Dauer:           1 Tag 08:00 bis 16:30 Uhr
    Abschluss:   Bescheinigung gemäß § 5 des BKrFQG und § 4 der BKrFQV.
    Anfrage stellen:
  • 22.02.2020 08:00 - 22.02.2020 16:30

    Berufskraftfahrerqualifikation – Weiterbildung Personenverkehr Modul 5

    Zielgruppe:
    Alle Fahrer im gewerblichen Personenverkehr, die Fahrzeuge mit mehr als 8 Fahrgastplätzen führen. Zum Erhalt der Schlüsselzahl 95 nach Vorgabe des BKrFQG bei Verlängerung der Fahrerlaubnis.
    Dauer:           1 Tag 08:00 bis 16:30 Uhr
    Abschluss:   Bescheinigung gemäß § 5 des BKrFQG und § 4 der BKrFQV.
    Anfrage stellen:
  • 24.02.2020 - 27.02.2020 Den ganzen Tag
    Gabelstaplerfahrer – Ausbildung
    nach BGV D 27 und BGG 925 / DGUV Vorschrift 68 und DGUV Grundsatz 308-001
    Zielgruppe:
    Alle Mitarbeiter, Inhaber oder die, die als Bediener für den Einsatz zur Bedienung von Gabelstaplern eingesetzt werden, sowie Arbeitssuchende oder von Arbeitslosigkeit betroffene, die sich weiter qualifizieren möchten um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
    Der Unternehmer darf nach § 7 nur Personen mit dem Steuern von Gabelstaplern beauftragen, die mind. 18 Jahre alt sind und für diese Tätigkeit ausgebildet sind und ihre Befähigung nachgewiesen haben.
    Teilnehmervoraussetzungen:
    Verantwortungsbewusste Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie
    körperlich und geistig geeignet sind.
    Dauer:              4 Tage mit Vorkenntnis nur 1-2 Tage
                                Je Ausbildungstag 08:00 bis 15:00 Uhr.
    Abschluss:      Teilnahmebescheinigung und Fahrerausweis  
    Kosten:            Auf Anfrage.
    Anfrage stellen:
  • 24.02.2020 19:00 - 24.02.2020 20:30

    Thema 2:
    Rechtliche Rahmenbedingungen

    Führen von Kraftfahrzeugen

    Führerschein und Fahrerlaubnis, Fahrerlaubnisklassen.

    Zulassung von Kraftfahrzeugen, Fahrzeugpapiere

    Zulassungspflichtige und zulassungsfreie Fahrzeuge, Zulassungsstelle, Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II, Betriebserlaubnis, Versicherungsnachweis, Nachweis über die Abgasuntersuchung, amtliche Kennzeichen, Erlöschen der Betriebserlaubnis.

    Fahrzeuguntersuchungen

    Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung (Nachweis), Fahrzeugänderungen.

    Versicherungen, Verlust des Versicherungsschutzes

    Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko, Insassenunfall, Rechtsschutzversicherung, Schadenersatz, Regress.

    Internationaler Kraftfahrzeugverkehr

  • 26.02.2020 19:00 - 26.02.2020 20:30

    Thema 3: Grundregeln, Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

    Grundregel § 1 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

    Vorsicht, Rücksicht, Schädigung, Gefährdung, Behinderung, Belästigung, Vertrauensgrundsatz.

    Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

    Systematik und Logik, Gefahrenzeichen, Vorschriftszeichen, Richtzeichen, Verkehrseinrichtungen, Sinnbilder.

  • 02.03.2020 - 05.03.2020 Den ganzen Tag
    Ausbildung Ladekranführer
    nach BGV D 6 und BGG 921 / DGUV Vorschrift 52 
    Zielgruppe:
    Alle Mitarbeiter, Inhaber oder die, die als Bediener für den Einsatz zur Bedienung von Ladekrane eingesetzt werden, sowie Arbeitssuchende oder von Arbeitslosigkeit betroffene, die sich weiter qualifizieren möchten um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
    Der Unternehmer darf nach § 29 nur Personen zur Bedienung einsetzen, die unterwiesen sind und die Befähigung nachweisen können.
    Teilnehmervoraussetzungen:
    Der Teilnehmer muß das 18. Lebensjahr vollendet haben, körperlich und geistig geeignet sein.
    Dauer:             4 Tage mit Vorkenntnis nur 2 Tage
                               Je Ausbildungstag 08:00 bis 15:00 Uhr.
    Abschluss:     Teilnahmebescheinigung und Fahrerausweis  
    Kosten:           Auf Anfrage.
    Anfrage stellen:
  • 02.03.2020 19:00 - 02.03.2020 20:30

    Thema 4: Straßenverkehrssystem und seine Nutzung, Bahnübergänge

    Verkehrswege: Bedeutung, Nutzung und Gefahren

    Straße, Fahrbahn, Rechtsfahrgebot, Fahrstreifen, Fahrbahnmarkierungen, Fahrstreifenbenutzung, Sonderwege.

    Autobahnen und Kraftfahrstraßen

    Einfahren, Verhalten auf der Autobahn, Ausfahren.

    Bahnübergänge

    Annähren, Wartepflicht, Verhalten beim Warten, Weiterfahrt.